mit großer freude habe ich erfahren, dass ich in die GAV (Grazer Autorinnen Autorenversammlung) aufgenommen wurde, zusammen mit weiteren großartigen tiroler autor_innen. zu diesem freudigen anlass richtet der regionaldelegierte martin fritz eine neuaufnahmenlesung aus. ich freue mich sehr über zahlreiches erscheinen. stattfinden wird das spektakel am 21.11.19 um 19h in der buchhandlung bücher wiederin.

Weiterlesenankündigung : neuaufnahmenlesung der GAV tirol am 21.11.19 um 19h / bücher wiederin

“LITERATUR MACHT POLITIK – Teil 1: 6 AutorInnen, 1 Moderator, 1 Musikerin, 1h im Literaturhaus am Inn = 1 gelungenes, politisches Gesamtkunstwerk! Wir sind vollkommen überwältigt von der Qualität dieses Abends und dem großen Interesse an unserer Arbeit und Haltung! Danke an alle Beteiligten und ZuhörerInnen!”

rebecca heinrich (c) ig autorinnen autoren tirol

Weiterlesennachbericht : auftakt lesereihe “literatur. macht. politik” ig autorinnen autoren tirol

http://www.stromboli.at/…/812-schulvermittlungsprogramm-zur… begleitend zu der gründmandl ausstellung im stadtmuseum hall i. t. gibt es ein umfangreiches arsenal an projekten und vermittlungsprogrammen, u.a. textwerkstätten für schulklassen, die ich leiten darf. anmeldungen ab jetzt sofort.

ein auszug vom stadtmuseum hall i. t. …

Weiterlesenempfehlung : anmeldung für schulklassen zu den textwerkstätten in der otto grünmandl ausstellung (stadtmuseum hall i. t.) ab sofort möglich

am 14.11.2019 fand die vernissage der grünmandl ausstellung im stadtmuseum hall i. t. statt. sie ist bis anfang märz 2020 zu besichtigen.

begleitend finden die vermittlungsprogramme und projekte statt, u.a. die textwerkstätten für schulklassen, welche ich leiten darf.

nachzusehen, nachzuhören, nachzulesen u.a. hier …

Weiterlesenvernissage, ausstellung u. vermittlungsprogramm “otto grünmandl. geschichten. gedanken. bilder”

Literatur Macht Politik

Ort: Literaturhaus

Moderation: Wolfgang Nöckler

Lesung der IG Autorinnen Autoren Tirol mit
Julia Costa, Rebecca Heinrich, Regina Hilber, C. H. Huber, Thomas Schafferer und Paul Zinell

Politisches Handeln kann jede Aktivität, die das Gemeinwohl betrifft, einschließen. Auch in diesem Sinne ist Schreiben ein politischer Akt. Literatur und Politik waren und sind nämlich in vielfältiger Weise verbunden. Als Interessenvertretung ist die IG Autorinnen Autoren Tirol eine politische Stimme. 2019 ist von ihr zudem als „politisches Jahr“ definiert worden. In unterschiedlichen Projekten setzen sich dabei AutorInnen literarisch mit der Verknüpfung von Literatur und Politik auseinander. Am Abend werden einige IG-AutorInnen, die über eine interne Ausschreibung gefunden wurden, ihre politischen Stimmen erheben.

cf.: https://www.literaturhaus-am-inn.at/veranstaltungen/literatur-macht-politik/ [11.11.2019]

LITERATUR MACHT POLITIK. da kommen drei IG-termine auf sie zu. lesungen und musik der ig autorinnen autoren tirol zum diesjährigen thema “politik” :

https://www.facebook.com/events/659599461231846/ 12.11.19 – da lese ich.

https://www.facebook.com/events/538495210060319/ 12.12.19 – da moderiere ich.

da kommt eine neue lyrik reihe – lyrik & widerstand – auf uns zu und betreut wird sie von der komprimierten widerständigen Siljarosa Schletterer. ich durfte auch etwas dazu beitragen – à plus.

cf. Hinter den Schlagzeilen – Magazin für Kultur & Rebellion. Gegründet von Konstantin Wecker: https://hinter-den-schlagzeilen.de/gedichte-sind-komprimierter-widerstand?fbclid=IwAR25lckGLvCrgg59Ua5Usyj3QaqlfdSAQsCBei4gmoRktwnqXefI4mXS0s8

ich möchte sehr gerne auf die folgende lehrveranstaltung an der universität innsbruck im nächsten sommersemester aufmerksam machen. die leiterinnen frau lange & pröll haben sich sehr viel spannendes vorgenommen – ich freue mich über alle, die kommen. ich selbst werde den französisch-deutschsprachigen teil der workshops übernehmen.

hier der link zur lehrveranstaltung: https://lfuonline.uibk.ac.at/public/lfuonline_lv.details?sem_id_in=19S&lvnr_id_in=611050

kurzer input:

“Vor dem Hintergrund unseres von Mehrsprachigkeit sowie Inter- und Transkulturalität abgesteckten thematischen Rahmens möchten wir uns theoretisch und praktisch der Slam-Poetry bzw. dem Poetry Slam widmen.

In einem theoretischen Teil werden zunächst theoretische Grundlagen zur Slam-Poetry bzw. zu Poetry Slam vermittelt. Vor allem geht es um eine Situierung in der literarischen (Gattungs)landschaft sowie um ein geeignetes Begriffsinstrumentarium zu Beschreibung und Analyse dieser Kunstform.

In einem praktischen Teil geht es um ganz konkrete Annäherungen an das Phänomen Slam-Poetry/Poetry-Slam. Workshops, geleitet von Rebecca Heinrich und Markus Köhle sowie Besuche von Poetry-Slams sollen dazu anleiten, (Fremd)Sprache und Körper effektvoll einzusetzen und selbst Slam-Poetry zu produzieren”

Weiterlesenankündigung: poetry-slam interkulturell: französisch-italienisch-deutsche perspektiven

herzlichen dank an julia vom stromboli,

an martin fritz für die moderation,

an den zweiten duoleser martin amanshauser

und an alle sonst, fürs kommen und mietfiebern.

hier impressionen:

 

an alle, die mich dieses jahr begleitet haben

an alle, die unermüdlich im einsatz standen

an alle, an alle, an alle.

eine auftragsarbeit für mir liebe menschen.

(c) rebecca heinrich, dezember 2018. all rights reserved.