Veröffentlichungen

1. Literarische Veröffentlichungen

A. Publikation im literarischen Verlag

Heinrich, Rebecca (2018): aus gegebenem anlass. Lyrik und Slam Poetry. 1. Auflage. Zirl: edition baes.

B. Publikationen in literarischen Zeitschriften, Anthologien und Reihen

Heinrich, Rebecca (2019): aus gegebenem anlass/ ist es so einfach/ gestern las ich das werk medien und einsamkeit. Ausgabe “Auf Seiten der Menschlichkeit: Rebecca Heinrich“. Hg. v. Hinter den Schlagzeilen. Magazin für Kultur & Rebellion. Online verfügbar unter https://hinter-den-schlagzeilen.de/auf-seiten-der-menschlichkeit-rebecca-heinrich?fbclid=IwAR00q7P3n0aG4QPu5UlCRntJkq9Qcbvd8RCTjxcVw4keo1ri9zT
Li3dS7l4, zuletzt geprüft am 24.07.2019.

Heinrich, Rebecca (2019): da onkl. In: DUM-Das ultimative Magazin 22 (90), S. 33.

Heinrich, Rebecca (2019): L’antithèse. In: La Chanson de Maxence (Hg.): On dit Cap? Anthologie de poésie. St Ouen: Les Éditions du Net, S. 71–75.

Heinrich, Rebecca (2019): Tabakpäckchen und Downhillbikes. In: Stef und Sven Hensel (Hg.): Fantastische Queerwesen und wie sie sich finden. Poetry Slam goes queer. Berlin: SATYR Verlag, S. 63–65. [vom verlag eingereicht für den deutschen jugendliteraturpreis 2019]

Heinrich, Rebecca (2019): Wir sind Dichter_innen. In: Stef und Sven Hensel (Hg.): Fantastische Queerwesen und wie sie sich finden. Poetry Slam goes queer. Berlin: SATYR Verlag, S. 165–167. [vom verlag eingereicht für den deutschen jugendliteraturpreis 2019]

Heinrich, Rebecca (2018): die nostalgie, die dich gebändigt hat. In: pyjamaguerilleros* (Hg.): Über die Jahre. 47 Tiroler AutorInnen erinnern sich in Geschichten und Gedichten. Unter Mitarbeit von IG Autorinnen Autoren Tirol und Cognac & Biskotten. Innsbruck: Cognac & Biskotten (pyjamaguerilleros*, 23), S. 77–78.

Heinrich, Rebecca (2018): Entweder Westen oder Donau. Liebe unter Gespenstern. In: komplex-Kulturmagazin Innsbruck 9, S. 25–26.

Heinrich, Rebecca (2018): erinnern an lebensjahre. für christa t. In: pyjamaguerilleros* (Hg.): Über die Jahre. 47 Tiroler AutorInnen erinnern sich in Geschichten und Gedichten. Unter Mitarbeit von IG Autorinnen Autoren Tirol und Cognac & Biskotten. Innsbruck: Cognac & Biskotten (pyjamaguerilleros*, 23), S. 83–86.

Heinrich, Rebecca; Rauch, Katrin (2018): 50%. Grenzübertreten. In: &Radieschen 12 (46),
S. 17–19.

Heinrich, Rebecca; Rauch, Katrin (2018): Für immer unergründbar. In: UND-Heft für Widersprüche, Alternativen und Konkretes 5, S. 58–59.

Heinrich, Rebecca (2017): aus gegebenem anlass. In: Cognac & Biskotten 20 (40).

Heinrich, Rebecca (2017): Ich bin nicht fremd. In: &Radieschen 11 (42), S. 142–147.

Heinrich, Rebecca (2017): wer bin ich? In: Mieze Medusa und Markus Köhle (Hg.): Slam, Oida! 15 Jahre Poetry Slam in Österreich. 1. Auflage. Paderborn: Lektora-Verlag, S. 142–147.

Heinrich, Rebecca (2015): Das ist kein Text gegen Literaturkategorien/ Hatt i, Tat i, War i/ Wos beschwea i mi eigentlich. In: Agru-Arbeitsgruppe ZORA (Hg.): Innsbrucker Mädls (be)schreiben… Texte von Mädchen und jungen Frauen zum internationalen Frauenkampftag 2015. Innsbruck, 3-4; 29-30; 31-33.

2. Wissenschaftliche Arbeiten

A. Aufsätze

Heinrich, Rebecca (2019): Queere Linguistik: Notwendigkeit oder Provokation? In: Der Sprachdienst 63 (1), S. 40–42.

Heinrich, Rebecca (2018): Ich bin nicht fremd. Poetry Slam und Slam Poetry als gesellschaftskritisches Medium. In: Bstieler, Michaela/Ganahl, Lena/Hubmann, Elisabeth/Pöttgen, Denise/Schletterer, Siljarosa (Hg.): Kunst als gesellschaftskritisches Medium. Wissenschaftliche und künstlerische Zugänge. transcript Verlag.

B. Universitäre Arbeiten

Normalisierung und „queering“. Queer-linguistische Analyse sexueller und geschlechtlicher Identitätskonstruktionen in Coming-Out-Narrativen. Bachelorarbeit, betreut von Ass.-Prof. Mag. Dr. Heike Ortner, Fertigstellung 03/2019.  Unterstützt durch ein Forschungsstipendium der ÖH Wien.