Poetry Slam de Luxe – Nachbericht.

Schön war es in Luxemburg!

Ich wurde zu zwei Auftritten im Rahmen des “7. Slam de Luxe” in Luxemburg eingeladen am Wochenende des 21.-23. Oktobers, wofür ich meine Nominierung für den 10. öslam nicht wahrnehmen konnte – dafür hat das meine Vertreterin gerockt, das weiß ich ohne dagewesen zu sein! Die erste Veranstaltung fand in Wiltz im Rahmen eines undergroundig-underdoggig-luxemburgischen Punk-Rock-Konzerts statt. Die zweite wurde in Luxemburg (Stadt) in den “Rotondes” abgehalten, wo früher Züge repariert wurden. Nice.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal beim Institut Pierre Werner, bei der Österreichische Botschaft Luxemburg und bei allen anderen Veranstaltern bedanken, die mich nach Luxemburg geholt hatten und die uns ein wunderbares Wochenende mit vielen schönen neuen Bekanntschaften, Impressionen und Erlebnissen gestaltet haben.

Anwesend war der Fernsehsender RTL Luxemburg, der einen Videobeitrag sowie einen Nachbericht gestaltet hat. Dieser ist zum Teil auf Luxemburgisch, aber für uns deutschsprachiges Völkchen doch gut verständlich: “D’Crème de la Crème vun der Poetry-Slam-Zeen zu Lëtzebuerg“, http://www.rtl.lu/kultur/969365.html.

Auf der Seite des Instituts Pierre Werner finden sich zahlreiche Bilder zu den beiden Auftritten. Es möge an dieser Stelle zur Wahrung von Bildrechten verlinkt werden: https://www.facebook.com/IPWLux/posts/10155500662463306, https://www.facebook.com/IPWLux/posts/10155507843033306, https://www.facebook.com/IPWLux/posts/10155507772348306.

Und hier noch das Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1158231714243044/.

Was für ein großartiges Wochenende!

Rebecca

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.