khb war @ bps – mit hdl und mfg

übernehme hier die worte meiner 1/4 beschreibung katrin ohne h:

„Was war das für 1 Bäckerei Poetry Slam? Knieschlottern bei der wunderbaren Darling – Wortklauberei und Poetry Slam (völlig zu unrecht) und Knieschlottern bei uns, weil wegen so vielen Slammer*innen, dass wieder nicht alle slammen durften. Aber Knieschlottern auch hier zu unrecht, denn so war der Abend (Spoiler-Alert: er war schön!)
(Foto von der formidablen Carmen Sulzenbacher)“

„khb war @ bps – mit hdl und mfg“ weiterlesen

#wasvomhörenvonbiseineheultnachhörendbleibt

du schon wieder
du beim lesen dieses buches mit nichts weiter bekleidet als meinem blick

du schon wieder
du beim anmachen des  ofens von 47 und das gericht schmeckt nicht

du schon wieder
du beim zusammenlegen meines hemdes, deine hände kennt es

du schon wieder
du schon wieder

wir waren beim trumm-slam. das heißt: khb war xxl.

wir waren beim trumm. das trumm ist ein nicht eindeutig abgrenzbares kunstding. ein nicht eindeutig zu definierender begriff. ein höchst produktiver forschungsgegenstand; oder vielleicht sogar eine ganze richtung. das trumm ist, weil es eben ist. das trumm ist an sich – und gleichzeitig für sich. das trumm verarbeitet sisyphos, medea und linguistische anthropologie-fragestellungen zugleich.

„wir waren beim trumm-slam. das heißt: khb war xxl.“ weiterlesen

folgen sie uns. team „keine halbe beschreibung“ ist jetzt auch auf facebook.

wir sind keine halbe beschreibung.
wir sind auch keine ganze.
wir sind waldviertel und karwendel,
wir sind dialekt und ironie,
wir sind prosa und poesie,
wir sind ein ganzes slam-team:
1/4 katrin ohne h
1/4 rebecca heinrich.

„Keine halbe Beschreibung“ ist das Poetry-Slam-Team der Autorinnen/Slam-Poetinnen Katrin ohne H und Rebecca Heinrich. Seit 2018 auf Poetry-Slam- und Lesebühnen zu sehen, ist Team KHB mit Lyrik, Prosa und Dialekt der ganzen Wahrheit auf der Spur.

Unsere Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/KeineHalbeBeschreibungSlamTeam/

Publikation im [transcript] verlag Juli 2018

Ein Artikel von mir über Poetry-Slam und Slam-Poetry als gesellschaftskritisches Medium, über meinen Auftritt beim gleichnamigen Symposium und den Slam-Poetry-Text Ich bin nicht fremd wird im vorliegenden Band Juli 2018 im transcript verlag erscheinen:

Kunst als gesellschaftskritisches Medium
Wissenschaftliche und künstlerische Zugänge

https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-4283-4/kunst-als-gesellschaftskritisches-medium/