Update: Die Sommerpause bringt frischen Wind in meine Homepage.

Nach einem arbeitsintensiven Jahr und einer vielfältigen Saison 2016/2017 hier nun ein kurzes Update, das zeigt, was ich für Sachen mit Wörtern in dieser Periode gemacht habe. Eines meiner größten Projekte in diesem Jahr waren die Theateraufführungen des Spektakels „en corps“ im Mai 2017; 2016/2017 war ich Teil der französischen Theatergruppe „Les Khrabarets“, weswegen ich nur wenige, ausgesuchte Poetry Slams besucht habe. Bedeutsam war für mich auch die erneute Nominierung zum Lyrikpreis des Südtiroler Künstlerbundes. Aber lest selbst:

„Update: Die Sommerpause bringt frischen Wind in meine Homepage.“ weiterlesen

Poetry Slam de Luxe – Nachbericht.

Schön war es in Luxemburg!

Ich wurde zu zwei Auftritten im Rahmen des „7. Slam de Luxe“ in Luxemburg eingeladen am Wochenende des 21.-23. Oktobers, wofür ich meine Nominierung für den 10. öslam nicht wahrnehmen konnte – dafür hat das meine Vertreterin gerockt, das weiß ich ohne dagewesen zu sein! Die erste Veranstaltung fand in Wiltz im Rahmen eines undergroundig-underdoggig-luxemburgischen Punk-Rock-Konzerts statt. Die zweite wurde in Luxemburg (Stadt) in den „Rotondes“ abgehalten, wo früher Züge repariert wurden. Nice.

„Poetry Slam de Luxe – Nachbericht.“ weiterlesen

Das war der #öslam15

12194646_872451442862710_917019021600095078_o
Das nenn ich mal einen Snapshot! 😉

Ma, des woa volle zaaaach!

Etwas verspätet gibt’s auch von mir einen kleinen Nachbericht aus meiner Sicht. 🙂

Die großen Nachberichte gibt’s hier:

http://provinnsbruck.at/allgemein/oe-slam-2015-volle-zach-superschoen/

und der da (hier sind überhaupt alle Infos zu allen jemals stattgefundenen öslams versammelt): http://ö-slam.at/ – dort findet sich auch meine Kurzbiografie mit eloquent geschrobener Vorstellung meinerseits. Lesen lohnt sich!

So, nun aber zu einem kleinen Einblick in das Geschehen…

„Das war der #öslam15“ weiterlesen