Veröffentlichungen

Heinrich, Rebecca (2018): die nostalgie, die dich gebändigt hat. In: pyjamaguerilleros* (Hg.): Über die Jahre. 47 Tiroler AutorInnen erinnern sich in Geschichten und Gedichten. Innsbruck: Cognac & Biskotten (= pyjamaguerilleros* 23),  S. 77-78.

Heinrich, Rebecca (2018): erinnern an lebensjahre. für christa t. In: pyjamaguerilleros* (Hg.): Über die Jahre. 47 Tiroler AutorInnen erinnern sich in Geschichten und Gedichten. Innsbruck: Cognac & Biskotten (= pyjamaguerilleros* 23), S. 83-86.

Heinrich, Rebecca/Rauch, Katrin (2018): Für immer unergründbar. In: UND-Heft für Alternativen, Widersprüche und Konkretes 5, S. 58-59.

Heinrich, Rebecca (2018): Entweder Westen oder Donau. Liebe unter Gespenstern. In: komplex-Kulturmagazin Innsbruck 9, S. 25–26.

Heinrich, Rebecca (2018): aus gegebenem anlass. Zirl: Edition Baes. Erhältlich unter: https://www.edition-baes.com/autoren/rebecca-heinrich/

Heinrich, Rebecca (2018): Ich bin nicht fremd. Poetry Slam und Slam Poetry als gesellschaftskritisches Medium. In: Bstieler, Michaela/Ganahl, Lena/Hubmann, Elisabeth/Pöttgen, Denise/Schletterer, Siljarosa (Hg.): Kunst als gesellschaftskritisches Medium. Wissenschaftliche und künstlerische Zugänge. transcript Verlag.

Heinrich, Rebecca/Rauch, Katrin (2018): 50%. Grenzübertreten. In: &Radieschen. Zeitschrift für Literatur 46, S. 17-19.

Heinrich, Rebecca (2017): aus gegebenem anlass. In: Cognac & Biskotten. Zeitschrift für Literatur 40.

Heinrich, Rebecca (2017): wer bin ich? In: Köhle, Markus/Medusa, Mieze (Hg.): Slam Oida! 15 Jahre Poetry Slam in Österreich. Milena, S. 142-147.

Heinrich, Rebecca (2017): Ich bin nicht fremd. In: &Radieschen. Zeitschrift für Literatur 42, S. 16-18.

Heinrich, Rebecca (2015): Das ist kein Text gegen Literaturkategorien / Hatt i, Tat i, War i / Wos beschwea i mi eigentlich. In: Innsbrucker Mädels (be)schreiben. AGRU Zora.